Ca. 90% aller Testamente, die vom juristischen Laien erstellt werden, sind widersprüchlich, formnichtig, anfechtbar oder falsch.

 

Kein Wunder:

  • gesetzliche Erbfolge
  • ehelicher Güterstand
  • Pflichtteilsrecht und das
  • Erbschaftsteuerrecht

sind nur einige komplizierte Rechtsbereiche, die bei der Errichtung eines Testaments bereits zu beachten sind. 

 

Nur die

  • formwirksame Errichtung des Testaments,
  • inhaltlich juristisch korrekte, eindeutige Formulierung und Gestaltung Ihres letzten Willens,
  • regelmäßige Prüfung des Testaments auf dessen Aktualität und
  • die sichere Verwahrung Ihres Testaments

 

können garantieren, dass Ihr letzter Wille zu 100% Beachtung findet.

 

Der Fachvortrag zeigt Ihnen, welche Voraussetzungen erfüllt sein müssen, um ein perfektes Testament zu errichten.